Bild2
Bild3
Bild4
Bild5

Ein Leben für den Segelsport

19.02.2013 14:08 von Malte Lassen

Am 10. Februar 2013 feierte Dieter Woortman seinen 90. Geburtstag im Columbia Hotel Travemünde im Kreise von Freunden und seiner großen Familie. Einige waren sogar aus Namibia angereist. Rasmus hatte an diesem Tag für herrlichstes Kaiserwetter gesorgt.

Seit Kindesbeinen ist Dieter dem Segelsport verbunden. Vor 50 Jahren hat er zusammen mit seinem Bruder Heinz die "Natascha" bei der hiesigen Staakwerft bauen lassen und auf zahlreichen Reisen die Ostsee erkundet, häufiger allein oder zu zweit, als erfahrener Segler mit exzellenter Seemannschaft.

Lange Jahre hat Dieter Woortman die Geschicke des Lübecker Yacht-Clubs geleitet zusammen mit Reinhard Meumann, genannt "MEU", dem Namensträger unseres Jugendschiffes. 1994 war Dieter Mitbegründer des MEU-Vereins zur Förderung des Seesegelns in enger Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf, die ihre "boot Düsseldorf" und die nötigen Betriebsmittel dem Verein zur Verfügung stellte mit der Maßgabe, das Jugendschiff "MEU" zu nennen. 2001 konnte die jetzige "MEU" als Ersatz für die in die Jahre gekommene alte MEU mit Spenden u.a. der Possehlstiftung erworben werden, die heute noch nach einem gründlichen Refit der Jugend und den Mitgliedern des LYC als Clubschiff zur Verfügung steht.

Immer aufgeschlossen für Neues, hat Dieter auch im hohen Alter den seglerischen Nachwuchs auf der "Natascha" gefördert, u.a. anlässlich der legendären Herbsttörns zusammen mit der "MEU". Er hatte maßgeblichen Anteil an der Idee, Jung und Alt auf verschiedenen Schiffen zusammenzubringen. So wurde bei diesen Herbsttörns in einer Flottille mit bis zu 10 Schiffen bei jedem Wetter sportlich gesegelt und abends im Hafen auch kräftig gefeiert. Diese gemeinsame Segelveranstaltung werden wir weiter fortsetzen, um den Zusammenhalt im LYC zu pflegen und den Nachwuchs für das Seesegeln zu begeistern.

Im Rahmen des diesjährigen Gold- und Silber-Dinners wird der Lübecker Yacht-Club Dieter Woortman für 60 Jahre Mitgliedschaft ehren, dabei wird auch seinem Sohn Jan die silberne Nadel für 25 Jahre Mitgliedschaft überreicht werden. Seine 8 Monate alte Enkelin "Jule" hat im vergangenen Sommer ebenfalls schon Seeluft an Bord geschnuppert. Damit dürfte die Segeltradition der Familie Woortman weiterhin gesichert sein.

Wir wünschen Dieter für die Zukunft vor allem Gesundheit, damit er weiterhin mit seiner Frau Bärbel segeln oder auch nur sein erholsames Mittagsschläfchen an Bord halten kann.

Dr. E. Lassen

Zurück

Aktuell sind keine Termine vorhanden.